«Die Genusswoche»: Dieses Jahr vom 18. bis 25. September Die mittlerweile traditionelle Genusswoche, nähert sich mit grossen Schritten. Ihre Hauptziele sind gegenüber den Vorjahren die gleichen geblieben: die Aufklärung junger Leute über guten Geschmack, wobei der Fokus auf lokale Produzenten gelegt wird, und die biologische Vielfalt von Lebensmitteln, um unser kulinarisches Erbe bewahren zu können.

Die mittlerweile traditionelle Genusswoche, die dieses Jahr vom 18. bis zum 25. September stattfindet*, nähert sich mit grossen Schritten. Ihre Hauptziele sind gegenüber den Vorjahren die gleichen geblieben: die Aufklärung junger Leute über guten Geschmack, wobei der Fokus auf lokale Produzenten gelegt wird, und die biologische Vielfalt von Lebensmitteln, um unser kulinarisches Erbe bewahren zu können.

Mit den über das ganze Land verteilten Veranstaltungen ist die Genusswoche ein nationales Fest. Die Website www.gout.ch/de/programme listet die vielen Veranstaltungen auf, die während dieser Woche in den verschiedenen Regionen der Schweiz durchgeführt werden.

Genf hat die Ehre, von der Stiftung Swiss Taste Week zur «Schweizer Genussstadt 2021» ernannt worden zu sein. Die Stadt hat reiche Erfahrung mit der Genusswoche, sie nimmt seit vielen Jahren aktiv daran teil.

Mit Essensgutscheinen für junge Leute tolle Restaurants entdecken

Dank den Gourmet-Gutscheinen der Genusswoche können 16- bis 25-Jährige für nur 60 Franken Spitzenrestaurants besuchen.

Die Genusswoche war von Anfang an ein voller Erfolg. Sie sorgt bei den Gastronomen für Begeisterung, da sie eine neue Kundschaft begrüssen dürfen, und bei den jungen Leuten, weil sie einen leichteren Zugang zur Gastronomie erhalten.

Während der Genusswoche gibt es Spezialangebote in vielen guten Restaurants in den Kantonen Genf, Waadt, Wallis, Freiburg, Neuenburg, Bern (inklusive Berner Jura), Basel, Luzern, Zürich, Zug und Tessin.

Prestigeträchtiger Schirmherr für die 21. Ausgabe

Der Genfer Sternekoch Philippe Chevrier, Chef der renommierten «Domaine de Châteauvieux» (19 Punkte im GaultMillau Guide und zwei Sterne im Guide Michelin) sowie mehrerer anderer feiner Adressen im Kanton, ist der Schirmherr der Genusswoche 2021.

Sein Ziel als Botschafter dieser 21. Ausgabe ist es, den Reichtum der Region Genf über die Republik am Ende des Genfersees hinaus bekannt zu machen.

Philippe Chevrier macht aus seiner Begeisterung keinen Hehl: «Ich bin sehr stolz, als Botschafter des guten Geschmacks und als Botschafter von Genf ausgewählt worden zu sein. Viele Menschen in der Schweiz und auf der ganzen Welt können sich den Reichtum unserer Region, unseres Terroirs, nicht vorstellen. Genf ist nicht nur eine Stadt der Geschäfte, des Luxus, der internationalen Organisationen und Unternehmen: Unsere Landschaft ist wunderschön, wir haben herrliche landwirtschaftliche Kulturen, aussergewöhnlichen Weinbau und Bauernhöfe mit Viehzucht, aber auch gute Geflügelproduzenten.»

Weitere Informationen: www.gout.ch

16. – 26. September in der Westschweiz