Aligro

Home page

Eine Familiengeschichte

Das Familienabenteuer beginnt im Jahr 1923. Paul und Ernest Demaurex, der Grossonkel und der Grossvater der aktuell leitenden Generation, bauen einen Lebensmittel-Grosshandel unter dem Namen «Demaurex Frères» auf.

Echte Werte

Die Leidenschaft ihres Berufs entsteht äusserst früh. Schon als Kinder helfen sie in Mutter's "Krämerladen" von Gilly mit. Sehr schnell verstehen sie die Bedeutung des Begriffs "Qualität".

Die Qualität der Produkte, des Service, aber auch die Qualität des Kontaktes mit dem Kunden sind Grundwerte bei Aligro.

Ein Pioniergeist

Das erste Cash & Carry der Schweiz, der « Aux Délices » Markt in Genf, ensteht im Juni 1960 und ist das Werk der Familie Demaurex. Durch das amerikanische Modell inspiriert, werden die Lieferungen durch das Abholen der Ware ersetzt, was sehr vorteilhafte Preise ermöglicht.

Das Aligro Modell

Im Jahre 1966 weiht Pierre Demaurex, der Sohn von Ernest, den ALIGRO-Markt in Genf-Les-Vernets ein. Drei Jahre später wird der zweite Markt in Chavannes-Renens eröffnet. Im Herbst 2005 kommt der dritte ALIGRO-Markt in Sitten-Les-Ronquoz dazu.
Heute sind es die Söhne von Pierre Demaurex, Etienne und Dominique, die das Unternehmen verwalten, indem sie die Familiendevise im Auge behalten:
"Wir sind immer für Sie da".

1960 — 2010: Aligro feiert 50 Jahre Cash & Carry